Diakonie-Suchthilfe Harz im Überblick

Vernetzte Hilfe für Suchtkranke

Eine Suchtbehandlung beinhaltet in der Regel mehrere Phasen und unterschiedliche Behandlungselemente. Im Suchtmedizinischen Zentrum der Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH sind die verschiedenen Beratungs-, Entgiftungs- und Entwöhnungs- und Nachsorgeeinrichtungen – die Diakonie-Suchthilfe Harz und die Diakonie-Suchthilfe Bethanien unter einem Dach zusammengefasst. Damit wurde eine vernetzte Versorgungstruktur geschaffen.

Die Diakonie-Suchthilfe Harz umfasst folgende Teilbereiche:

PSYCHOSOZIALE BERATUNGS– UND BEHANDLUNGSSTELLE

FACHSTELLE FÜR SUCHTPRÄVENTION

BETRIEBLICHE SUCHTPRÄVENTION/ -KRANKENHILFE

WOHNBEREICH “HELMUT KREUTZ-HAUS”

AMBULANT BETREUTES WOHNEN

SOZIOTHERAPIE

TAGESSTÄTTE WERNIGERODE

Friedemann Berendt

Friedemann Berendt

Leiter Diakonie-Suchthilfe Harz

Degener Straße 8
38855 Wernigerode

Tel.: 03943 / 6695182
friedemann.berendt@diako-harz.de

Leistungsüberblick 

Patienteninformationen

Leitbild der DGD Kliniken

Beruf & Karriere