Diakonie-Krankenhaus Elbingerode im November erneut mit 3 Qualitätssiegeln zertifiziert

Die Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH stellte sich erneut in diesem Jahr umfangreicher Qualitätskontrollen. Nach dem im vergangenen Jahr die Rehaklinik im Fokus war, lag der Schwerpunkt der Klinikbewertung jetzt auf dem Krankenhaus.
Eine externe Prüfungsgesellschaft weilte mit mehreren Auditoren vom 5.-7. November 2013 im Haus. In zahlreichen Audits (Prüfgesprächen) mit Mitarbeitern der unterschiedlichsten Bereiche, durch Begehungen der Klinik und Sichtung der Dokumentation, verschafften sich die Gäste einen Einblick über Inhalt und Regeln des täglichen Klinikablaufes. Hohe Qualität in der Leistung und gute Klarheit/Sicherheit in den Handlungsabläufen, lautet das Urteil. Die freundliche Atmosphäre unter dem Personal und gegenüber den Patienten fiel den Prüfern sehr positiv auf.
Das Zertifikat DIN EN ISO 9001 wurde am 29. November 2013 an die Klinikleitung überreicht.
Geschäftsführer Martin Montowski unterstreicht, dass die Nachprüfungen jährlich stattfinden, sodass sich niemand im Haus zu lange auf dem Erfolg ausruhen kann. Der nächste Prüfungstermin naht schon wieder. Bei diesen Terminen wird der Erhalt der bisherigen Erfolge geprüft und weitere Verbesserungen sollen vorgelegt.
Ebenfalls im November erhielten zwei Bereiche des Pflegeverbundes des Diakonie-Krankenhauses Elbingerode erneut ihre Qualitätssiegel durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen). Dem Häuslichen Pflegedienst, sowie der Kurzzeitpflege wurden ein „Sehr gut“ für Ihre Arbeit bestätigt.
Das ist laut Geschäftsführung insofern besonders erfreulich, weil die Elbingeröder aktuell in der Pflege kräftig investieren. Der Neubau des Pflegeheimes hat am 04.12.2013 Richtfest.
Zusammengefasst sagt die Geschäftsführung: „Wir können Qualität. Das ist wichtig – so soll es bleiben.“

Wir Über Uns

 

Einweiser

Kooperationen

Termine 

Beruf & Karriere