Große Resonanz zur diesjährigen Herzwochenthematik „Das schwache Herz“

Der Vortrag "Das schwache Herz – Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz heute" im Rahmen der Herzwochen 2013 der Deutschen Herzstiftung stieß auf regen Zuspruch in der Bevölkerung. Über 90 Personen füllten den Vortragsraum am Mittwoch, dem 27. November im Diakonie-Krankenhaus Elbingerode.
Sie verfolgten mit großem Interesse den Ausführungen von OA Dr. Hans-Jürgen Wiesenack (Innere Abteilung) der, in für den Laien verständlicher Weise, über die Ursachen und Stadien sowie deren Auswirkungen wie Atemnot oder Wassereinlagerungen als sichere Anzeichen sprach.
Erläuterungen an Ultraschallbildern verdeutlichten die diagnostischen Verfahren die heute den Ärzten zur Verfügung stehen. Weiter führte er aus, welche Möglichkeiten der individuellen Behandlung eingesetzt werden, ob medikamentös oder mittels Schrittmacher und Defibrillator.
Sehr wichtig sei es auch für die Betroffenen selbst ihr Leben darauf einzustellen, was das Essverhalten, das Rauchen oder der Alkoholgenuss betrifft und das die sportliche Betätigung ein wichtiger Faktor ist. Praktische Tipps für den Alltag rundeten den Vortrag ab.
Seit einem Jahr besteht daher im Diakonie-Krankenhaus Elbingerode auch eine Herzsportgruppe, um mit Herzpatienten unter fachlicher Anleitung wöchentlich ein entsprechendes Trainingsprogramm durchzuführen.

Wir Über Uns

 

Einweiser

Kooperationen

Termine 

Beruf & Karriere